Sonntag, 21. Oktober 2012

DIY: Herzkarte- und Umschlag auf Luftballonkarte

Hallihallo meine Lieben! :)

Eine richtige Vorstellung von der Karte habt ihr wohl unter dem merkwürdigen Titelnamen nicht erhalten, aber irgendwie ist mir nichts besseres eingefallen und so müsst ihr euch wohl die folgende Anleitung und das Ergebnis näher anschauen. :P Diese Karte war ausnahmsweise mal nicht für jemanden aus meinem Freundeskreis, sondern nachdem meine kleine Schwester begeistert mitverfolgt hat, wie ich diverse Geburtstagskarten gemacht habe, hab ich ihr angeboten auch eine für ihre beste Freundin zu gestalten und so kam es dazu, dass ich eine ziemlich ähnliche Geburtstagskarte zu der für meine Freundin mit ihr gemacht hab, da diese meiner Schwester am besten gefallen hat. Und das ging wie folgt:

Ihr braucht für diese Karte:
Krepppapier
Tonpapier
Nähgarn
Nadel

Und so sah die Vorlage für den Herzumschlag, sowie die Herzkarte aus. Rechts, ganz leicht könnt ihr den Herzumschlag erkenne, dazu hab ich die zwei Herzen sich einfach überschneiden lassen, aber die Überschneidung halt nicht mit ausgeschnitten. Das war dann die klappbare Karte. Und rechts seht ihr ein größeres Herz, dazwischen ein kleineres Herz, die zwei haben zusammen den Umschlag gebildet. Und zwar hab ich dann diesen Abstand zwischen der Größe der Karte und des 'Umschlags' eingeschnitten ganz oft und dann umgeklappt und dies geklebt, sodass ich aus einem großen und 'kleinem' Herz einen Umschlag gemacht hab. Dafür sollte man aufpassen, dass man nicht alles zuklebt, sondern darauf achten, dass oben nicht zugeklebt wird, damit die Öffnung für die Karte noch vorhanden ist.

Okay, also die Karte ist quadratisch (im zugeklappten 'zustand')

Soo und das hier ist der 'Umschlag' für die Herzchenkarte. Die Öffnung des Umschlags befindet sich 'oben'
Beklebt mit Kreppapier mithilfe einer Heißklebepistole ;)

Und so sieht die Karte dann von außen aus. Im Herz ist also die eiigentliche Karte mit dem Text...

Innendrinn dann soo. Einfach Luftballons ausschneiden. Aufkleben, teilweise so, dass sie leicht von der Karte abstehen, um das dreidimensionale zu schaffen Und dann noch eine Girlande von der einen Seit e zu der anderen. Alle Luftballons ebenfalls mit Nähgarn versehen und dann in der Mitte zusammenbinden. Diese Inspiration oder Karte habt ihr bestimmt schonmal irgendwo im Internet gesehen, mir hat das soo gut gefallen, dass ich das wirklich umgsetzt hab und bisher hab ich das 'Problem', dass da dann kein richtiger Text mehr hineinpasst immer gut gelöst, würd ich sagen. Eine andere 'Lösung' werd ich vielleicht nochmal posten ;)

Ich hoffe die Karte gefällt und inspieriert euch :P :D

Kommentare:

  1. Süß. Über so eine Karte würde ich mich sehr freuen :)

    AntwortenLöschen
  2. oh das sieht wundervoll aus :-)
    werde ich zum passenden anlass irgendwann nachbasteln.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ,

    magst du wieder, wie im letzten Jahr, bei dem Adventskalender mitmachen?
    http://itsatinkworld.blogspot.de/2012/10/blogger-adventskalender-2012-noch-23.html
    Ich würde mich sehr freuen :-)

    viele liebe Grüße
    Tink

    AntwortenLöschen
  4. Voll die gute Idee :)
    Ich schau mich hier noch ein bisschenauf Deinem Blog um .
    Währendessen könntest Du Dir meine Antwort auf Deinen Kommentar auf meinen Blog durchlesen wenn Du magst :)
    Liebe Grüße
    LadyLuna

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!