Dienstag, 28. Mai 2013

DIY: Papiertüte bedrucken! :)

Hallihallo ihr Lieben! :)

Ich meld mich heut mit einem DIY zurück. Was ich eigentlich möglichst verhindern möchte ist eine Art Eintönigkeit auf diesem Blog, beispielsweise, dass ich andauernd DIYs posten würde. Allerdings in den Zeiträumen in denen ich nicht blogge mach ich meistens nur Fotos von Basteleien, da ich die gerne immer als Foto habe, um darauf zurückgreifen zu können und als Inspiration für weitere Dinge zu nutzen. Andere Dinge, die ich sonst nur für den Blog fotografiere, werden in den Zeiträumen also meistens nicht abgeknipst, was letzendlich dazu führt, dass ich bezüglich Fotos immer sehr viele DIYs da hab... Aber nun gut.

Vor einigen Monaten habe ich meinem Freund für eine LK-Klausur eine Papiertüte voll Süßigkeiten bedruckt, davon ausgehend, dass es ihn ein wenig durch die Stunden des Schreibens und generell dem vollen Tag bringt. :D Nur ist nicht jeder so wie ich, die in den Klausuren sich fast lieber mit mitgebrachten Süßigkeiten als den Aufgaben beschäftigt. Aber ich mein, die Klausuren fallen ja trotzdem ganz gut bei mir aus, auch wenn ich am Ende der Schreibphase immer etwas unter Druck gerate.

Das hier ist ganz simpel und quasi schon selbsterklärend:
Man nehme eine Papiertüte, richte das Papierfach des Druckers nach der ungefähren Größe. Erstellt ein Design (ich hab das jetzt ganz simpel mit Microsoft Word 2010 erstellt) und druckt dieses aus. Dabei ist dadrauf zu achten, dass ihr möglichst passendes Papierformat nehmt, also jenes, welches am nächsten zu denen eurer Papiertüte ist. Und dann einfach ausdrucken. Dabei drauf achten, dass ihr die Tüte richtig rum reinlegt, damit das ganze nicht auf dem Kopf gedruckt wird. Außerdem eventuell auch noch die Papierart/-typ passend einstellen, damit euer Drucker sich auf die Papiertüten einstellen kann ;)

!FAIL!Das ist mir nämlich bei meiner ersten Tüte links passiert. Und daaaaann gab es auch noch Papierstau... :/ :D Also passt auf!

Gefüllt war meine Tüte jetzt mit Süßigkeiten, aber man kann ja auch Obst reintun oder Broooote und und und :)

Ich hab oben dann die Tüte zweimal runtergefaltet und mit einem Locher zwei Löcher reingemacht und Geschenkstoffband durchgefädelt und eine Schleife gemacht. Leider gibt's davon kein Foto :/ :D

Ich hoff dennoch diese Idee hat euch gefallen und inspiriert euch eventuell eine solche Tüte für eure Lieben zu machen. Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Schäden am Drucker :D Seid vorsichtig! ;) :P

Liiiebste Grüße! :)

Kommentare:

  1. Niedliche Idee und macht echt was her, finde ich:)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. Was hast du für ein Drucker? Ich weiss nicht ob ich es wagen würde, meinem Drucker solche Tüten anzuvertrauen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab einen Laserdrucker von hp names 'Color Laserjet CP1217'. Mir sind einige Tüten im Drucker stecken geblieben, aber die lassen sich ganz leicht wieder rausziehen, auch wenn sie danach nicht mehr zu gebrauchen sind - also die Tüten. Ich probier das demnächst aber vielleicht auch nochmal mit meinem Tintenstrahler, da könnt ich mich dann nochmal melden :)

      Löschen
  3. Schöne Idee, muss ich mal ausprobieren :D
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Auf so eine Tüte hätte ich mich in der Abi-Phase auch gefreut,
    aber zum Glück habe ich es nun alles hinter mir <3333

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich eine ganz entzückende Idee.
    Für jeden Anlass eine passende Tüte. Spitze

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!