Freitag, 11. Oktober 2013

DIY: Flechtketten

Hallihallo ihr Lieben! :)

Soo, bevor ich anfange mein Zimmer aufzuräumen und mich der so schönen Tätigkeit des Lernens zuwende blogg ich eben mal noch ein wenig! Und zwar hab ich vor einiger Zeit ja mal ein DIY-Tutorial für eine Perlen-Flechtkette veröffentlicht. Bei solchen Dingen packt mich dann meistens die Freude am 'produzieren' so sehr, dass ich gleich massig an der Anzahl herstelle. So hab ich beispielsweise bei meiner Love-Drahtkette auch insgesamt drei verschieden farbliche Ausführungen.
Ähnlich sieht es hier aus. Insgesamt habe ich nun 4 Flechtketten, die eine türkis-goldene habt ihr ja im Tutorial sehen können. Kurz danach hab ich halt noch mehr gemacht und die könnt ihr nun hier sehen. Das Tutorial verlinke ich euch hier nur noch, weil das sonst den Rahmen eines Blogposts sprengen würde. ;)

Ich glaub das hier ist mit eine meiner liebsten Kombination, die eher elegant-rockig und nicht elegant-klassisch ausschaut. Das metallische der Perlen gefällt mir da vorranig am meisten.

Diese Kombination gefällt mir wiederum nicht soooo gut, auch aufgrund der Perlen. Ich wollte eigentlich eine bordeaux-gold Kombination. Allerdings gab es im Bastelladen nur diese leicht durchsichtigen Perlen. Mir wären andere lieber gewesen, aber ok :D


Und das ist meine Vorstellung der klassisch-eleganten Kette. Schwarz-Gold Kombination. Ich habe hier auch noch anders geflochten als bei den anderen Ketten, was mir auch sehr gut gefallen hab. Bei den anderen war ich dadrauf bedacht, dass die einzelnen Stränge sich nicht verdrehen und quasi immer gerade bleiben. Bei dieser Kette hab ich sie jedes Mal eindrehen lassen, beim Flechten, also quasi umgeklappt auf die andere Seite beim Flechten. Damit hat sich eine etwas dickere und schmalere Kette ergeben, gefällt mir aber auch seeehr gut! :)

Verwendet habe ich übrigens Rocailles-Perlen aus dem Idee-creativmarkt von der Marke 'PRACHT'. Sie sind 2,6 mm groß und der Inhalt der Runden Döschen ist 17 gr. Ich füg das hier nochmal bei, weil eine Leserin schrieb, dass sie drei Döschen für eine Kette gebraucht hat zu je 3,50€. Allerdings hat sie in einem anderen Bastelladen eingekauft und ich dachte für diejenigen, die es nachmachen wollen nur so zur Info. :) Ich hab auch nur minimal mehr als die Hälfte des Inhalts benutzt je Kette! :)

Welche mögt ihr am meisten? :)

Kommentare:

  1. Hallo ;) Die Ketten sind ja echt wunderschön. Ich meine deinen Blogbeitrag schon einmal gelesen zu haben zu der anderen Kette. Ich glaube, dass die Kette mal etwas ist, was ich unbedingt nachmachen muss. Ich habe hier auch ein Idee. Darf ich mal nach der Einkaufsliste fragen und den Kosten in etwa? Ich bin nicht so bewandert in Schmucksachen machen. Achja, und ich liebe die Weinrote Kette. Aber die schwarze macht auch etwas her. Wirklich toll <3

    AntwortenLöschen
  2. Die Ketten sind ja total schön! vielleicht mache ich mir auch mal so eine :)
    richtig toll! und die farben gefallen mir auch gut :) Mal schauen, ob ich das so schön hinbekomme!
    Ich würde mich auch über einen Besuch von dir auf meinem Blog freuen :) ♥

    Liebe Grüße,
    Vivien Sophie von Sophiestique

    AntwortenLöschen
  3. Dein DIY kannte ich schon, es hat mir sehr gefallen! Einfach, weil deine Anleitung sehr gut ist und mir die Idee sowieso gefällt... ;)
    Von deinen Variationen finde ich die erste, die hämatitfarbenen Perlen, am besten! Ich besitze auch Unmengen von diesen kleinen Rocailles, vielleicht mache ich damit auch mal so etwas!! Natürlich verweise ich dann auch auf dich!
    Herzliche Grüße von einer kettenbegeisterten
    Lici

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!