Donnerstag, 4. Februar 2010

DIY: Wimpernkette

Hallihallo,
heute kommt eine Art Bildtutorial für eine Wimpernkette.
Ich hoffe, dass ihr meine Erklärungsversuche versteht :D
Es ist total einfach die Kette zu machen und teuer ist sie auch nicht.
Das ist meine erste DIY Kette überhaupt (abgesehn von den Perlenketten aus dem Kindergarten) und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Materialien: Sekundenkleber,Schere , falsche Wimpern, goldenes Draht und eine ca 60 cm lange Messingkette, die kriegt ihr aus dem Bastelladen und es gibt die meistens als Meterware. Ich habe 65cm genommen aber ich weiß nicht mehr genau wieviel das gekostet hat. Also 1 Meter würde 2€ kosten, wer Spaß dran hat kann ja ausrechnen wieviel meine 65 cm gekostet haben...
Wenn ihr eine habt, könntet ihr auch noch eine Schmuck-Zange gebrauchen, aber extra wegen der Kette eine zu kaufen, wäre unsinnig. Ich hab es auch ohne geschafft.

Ihr fangt mit dem Draht und den falschen Wimpern(als falsche Wimpern kann ich euch die Party wimpern von Rival de Loop oder die von essence empfehlen, sie sehn gut aus als "Anhänger" und sind nicht ganz so teuer wie andere) an. Und zwar schneidet ihr vom Draht etwa 6 cm ab.
Auf diese 6 cm setzt ihr dann die falsche Wimper.
Den Sekundenkleber brauchen wir jetzt nooch nicht, der kommt später zum Einsatz.
Die Wimpern haben ja ihren eigenen Klebestreifen, der reicht erstmal fürs erste. Wichtig! mit dem Klebestreifen meine ich jetzt nicht den Kleber aus der Tube sondern den Kleber der schon von Anfang an auf den Wimpern ist!












Lasst euch von dem Farbunterschied des Hintergrundes nicht irritieren, ich kann mit dieser Kamera nicht richtig umgehn :D

Das selbe macht ihr dann auch mit der anderen Wimper ;)

Danach werden die Abstehenden enden soweit gekürzt, dass an beiden Seiten 1 cm Draht abstehn.
So, wer jetzt eine Schmuckzange hat, kann mit dieser das Ende des Drahtes greifen und aus ihr eine Öse zu drehn, bevor ihr diese zumacht harkt ihr noch ca. 5 cm der Goldkette hinein.












Klickt auf die Bilder, damit ihr nochmal eine vergrößerte Ansicht habt :)

Das ganze klappt auch mit den Fingern. Also zumindest hat es bei mir funktioniert :D

Dann befestigt ihr noch die anderen Wimpern am anderem Ende des 5cm Goldkettchens dran...
Der Rest ist dann ganz easy. Die restlichen 60 cm Gold/Messingkette harkt ihr dann noch an den jeweiligen anderen Enden der Wimpern ein.
Dann ist die Kette eigentlich schon fertig.

Zum Schluss streicht ihr nochmal einen ganz dünnen Strich Sekundenkleber an der Wimper entlang, damit sie dort auch haften bleibt.
Danach hängt sie bitte so auf, dass sie trocknen kann, ohne dass sie sich irgendwo festklebt.


Diese ganze Anleitung(aber nicht meine schlechten Fotos) habe ich aus einem Blog, allerdings hab ich mir die Anleitung ausgedruckt, jedoch nicht den Blognamen.
Sobald ich wieder weiß, auf wessen Blog ich die "Grundidee" gefunden habe, poste ich es noch nach :)
Ich hoffe ihr könnt aus meinen schlechten Erklärungsgründen als auch den schlechten Fotos dennoch erkennen, was ihr machen müsst :D

Demnächst kommt evtl. eine Anleitung zu einem Peaceanhänger aus Perlen...
Wärt ihr dran interessiert, findet ihr solche DIY-Anleitungen gut oder erkläre ich soo schlecht, dass ich es lieber lassen sein sollte?
Ein Feedback wär vielleicht ganz lieb.

Liebe Grüße [littlewii]

Kommentare:

  1. ich fänds gut, wenn du mir die weiterhin machst :)
    littlewii ist einfach ein talent, ein talent sag ich euch! :D

    AntwortenLöschen
  2. hallo

    die idee ist ganz witzig, würde gerne sehen wie die getragen aussieht. kitzelt das eigentlich wenn man sie trägt?? ich hätte eventuell noch eine idee falls sie machbar ist. Ich würde den rand wo die wimpern drankleben noch beschmücken. Ich würde einen schwarzen eventuell glänzenden stoff kaufen und vorsichtig im den draht kleben dann ist der kaschiert und vielleicht kann man dann noch paar kleine steinchen draufkleben.

    gruss

    AntwortenLöschen
  3. @ zellenradschleusen: Nee, sie kitzelt nicht wirklich :)
    Das mit den Steinchen find ich eine gute Idee, aber die müssten ja schon etwas klein sein, vielleicht probier ich's mal aus und zeige es dann mal auf dem Blog. Danke für die Anregung ;)

    Gruß [littlewii]

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!