Mittwoch, 15. August 2012

DIY: Ringe aus Draht

Hallihallo allerseits! :)

So, wie schon leicht im letzten Post angedeutet gibt es nun ein DIY und es werden noch wirklich seeeehr viele folgen. Ich bemühe mich da Abwechslung reinzubringen, aber wenn man meine Entwurfliste an Posts durchgeht (bestehend aus leeren Posts, einzig die Titel sind nur abgetippt, damit ich mir merken kann was noch kommen soll :D) überwiegen die DIY-Posts doch noch...


Für dieses DIY braucht ihr:
Seitenschneider
Rundzange
Kombizange
Draht (0,8cm)
Geodreieck

So, bevor es losgeht noch einen kleine Kauftipp, wer solche Zangen momentan nicht zuhause hat, kann die im Aldi erwerben. Derzeit wird dasselbe Set, welches ich auch besitze wieder verkauft und dieses ist wesenetlich günstiger, als die Zangen in einem Set im Bastelladen zu kaufen oder gar einzeln.


Soo, nun aus den beiden obigen Bildern könnt ihr nun abschauen, wie ich den Herzring gemacht habe. Das Herz zunächst mithilfe der Kombizange (zum festhalten) und der Rundzange (zum biegen) konstruiert und anschließend den Ring angepasst. 
Ihr nehmt euch ein Stück Draht, welches lang genug sein sollte, um den Ring zu bilden und ein wenig länger. Und biegt das Stück Draht um einen Geodreieck, damit ihr diese Einbuchtung für das Herz erhaltet. Achtet dabei darauf und vergleicht bitte immer wieder, dass diese Einbuchtung auch dem spitzen Ende des Herzens angepasst wird, sodass beide dann aalglatt übereinander gelegt werden können. 
Nun legt ihr euer Herz wieder zur Seite und biegt das Stück Draht um etwas, was ungefähr so dick ist wie euer Finger, damit es seine Form erhält. Schneidet anschließend ein wenig von den überstehenden Enden ab, allerdings so, dass noch genug übrig bleibt, um die Ösen noch biegen zu können.
Nachdem euer Ring nun fertig ist könnt ihr mit Sekundenkleber euer Herz auf dem Ring plazieren und festkleben. Das ganze ist etwas schwierig (fand ich zumindest), aber funktioniert. 
Aber kennt jemand vielleicht besser funktionierende Alternativen? :D


Und so sehen jeweil's die 'Enden' der Ringe aus, damit das nirgendswo pickst hab ich also mit dem Anfang der Rundzange solche Ösen hineingebogen. Je nachdem, wie euch es besser gefällt, könnt ihr dann halt beide Ösen nach unten/oben biegen oder halt wie im Oberen Abschnitt zu sehen in gegenteilige Richtungen

 
Mit diesem Ring bin ich auch nicht hundertprozentig zufrieden, allerdings bin ich auch zu faul ihn nochmals 'neu'zu gestalten...
Zu diesem Ring kann ich nicht viel sagen, schaut euch das größere Bild unten an und da könnt ihr einfach mitverfolgen, wie die Linien des Drahts verlaufen. Orientiert euch daran oder macht es ein wenig anders, je nachdem, wie es euch besser gelingt. Wieder zusammen mit einer Kombizange (zum Festhalten) und einer Rundzange (zum Biegen der Kurfen, die letzendlich die Buchstaben bilden)
Den 'Rest' handhabt ihr dann so, wie ich es schon oben beim anderen Ring beschrieben habe.


Und nocheinmal das Herz, es ist ausversehen größer geraten, als ich es wollte, aber ich wollt's dann auch nicht 'wegschmeißen' und hab mir deshalb halt ein grooßen Herzring gemacht. :D


Wie gefallen euch die Ringe? :)

Ich bin eigentlich recht begeistert von, vielleicht folgt ja noch der ein oder andere Ring...

Kommentare:

  1. und ich hab mich immer gefragt wie diese ringe so nahtlos und fließend aussehen. Die werden geklebt *lach*

    Ich find sie wirklich schön und sehr individuell.
    Schön wieder von dir zu lesen und danke fürs Zeigen.

    LG Tinks

    AntwortenLöschen
  2. die sind dir richtig gut gelungen :)

    AntwortenLöschen
  3. wow, sind wunder wunder schön geworden !!

    AntwortenLöschen
  4. was für eine schöne idee :) liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee und die Ergebnisse können sich auf jeden Fall sehen lassen! (:
    Liebe Grüße Teresa - basiamille.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. ooohh die Ringe sind so schön geworden, suche seit ewigkeiten so eins mit dem Herz, gibt es die irgendwo zu kaufen??????
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust...

    meretrose.blogspot.de

    Derya

    AntwortenLöschen
  7. Süße Idee! Ich habe auf meinem Blog ein neues DIY reingestellt. Mich würde deine Meinung interessieren!

    xxxchoco-chan

    AntwortenLöschen
  8. Sieht toll aus! Mal sehen ob ich das auch so ordentlich hinkriege :D Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Tutorial...aber es heißt BEI Aldi. Tut mir leid, aber ich kann das einfach nicht mehr sehen...

    AntwortenLöschen
  10. In der Tat, tolle Anleitung für eine sehr hübsche Idee! Ich hoffe, ich darf den Post verlinken...?
    lg lici

    AntwortenLöschen
  11. tolle Idee :) gefällt mir sehr.
    Lg http://inspiration-life-vivien.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. so eine tolle idee! ich finde den love-ring wunderschön :) danke für die anleitung!

    AntwortenLöschen
  13. Cool ich bin 10 und ich kann nichts davon außer Schleifen

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!