Freitag, 6. September 2013

DIY: Love-Kette

Hallihallo ihr Lieben! :)

Heute wieder mit einem DIY, insgeheim eines meiner liebsten Posts, wobei ich mittlerweile wirklich versuche alles etwas auszubalancieren. Ich hab noch dutzende DIY-Posts auf Lager, allerdings macht das bloggen mir derzeit so Spaß, dass alle anderen Posts zu anderen Themen mir ebenfalls ganz leicht zu verfassen fallen. :) Ich bin auf pinterest öfters über diese Kette gestolpert und hab auch schon vor einigen Monaten oder gar mehr als einem halben Jahr, wenn ich mich nicht irre, aus Draht Schmuck gebogen, wie Ringe (hier - Rosenring und hier - Herzring und 'love'-Ring) oder Ohrclips, aber ich bin irgendwie noch nicht dazu gekommen diese Kette zu machen.

Dabei ist es suuuper einfach, wenn man erstmal den Dreh raus hat und geduldig mit dem Material umgeht! :D

Ihr braucht:
Draht
Rundzange
Seitenschneider
Kette
Kettenverschluss
Stickgarn
Nagellack/ Sekundenkleber


Jaa, in meinem Wahn hab ich gleich drei Stück gemacht in rosa, rot und schwarz. Ich dachte, dass kann man dann passend zum Outfit ganz nett variieren :)

♥ Soo, für die meisten wird die größte Herausforderung wohl der Schriftzug 'Love' sein. Der ist aber an sich nicht schwierig, wenn man sich vorher verinnigt hat, wie genau man vorgehen möchte. Ich hoffe ihr könnt auf den Bildern gut genug erkennen, wie der Draht verläuft. Ich habe beim 'L' angefangen. Vergesst nicht eine kleine Öse mit 'einzubauen' damit ihr dort anschließend eure Kette befestigen könnt. Ich hab nur die ganz kleinen Kreise mithilfe einer Rundzange gemacht und die großeren Kreise und Knicke wie beim 'o' oder der Knick beim 'v' oder das 'e' mit Fingerspitzengefühl frei Hand gemacht. Vorsichtig zurückbiegen kann man den Draht bei Fehlern auch. Aber gebt nicht sofort auf, beim dritten Mal bin ich beim 'o' gescheitert und musste den Teil abschneiden und von vorne wieder beginnen, aber dann hat es auch geklappt. So ein Päckchen Draht ist im Bastelladen nicht teuer, dafür, dass ihr dadraus so viel machen könnt, also macht euch keine Sorgen, es wird bestimmt noch genug da sein! :) 
Es mag vielleicht einigen von euch helfen den Schriftzug in einem auf ein Blatt Papier zu bringen, in der Größe, in der ihr ihn auch haben wollt. Dann könnt ihr euer Kunstwerk immer dadran halten und schauen, wo ihr eure nächste Biegung ansetzen möchtet.

♥ Anschließend beginnt ihr damit euer Stickgarn am Anfang des Schriftzugs mit einem einfachen Knoten zu befestigen. Damit der auch nicht abgeht gaaanz fest zuziehen und mit etwas Nagellack oder ähnlichem 'versiegeln. Und nun dreht ihr euer Stickgarn einfach um jeden Buchstaben. An den Stellen, an denen sich der Draht überlappt wird es etwas schwieriger sein. Ich empfehle da, wie auch auf einem der Bilder zu erkennen, die beiden Drähte voneinander zu entfernen, in dem ihr eins höher oder eins tiefer drückt. Das wird euch euern Weg mit dem Stickgarn um ein Wesentliches erleichtern, auch wenn es dennoch etwas knifflig sein kann. 

♥ Die Kette am Schriftzug zu befestigen geht ganz schnell, entscheidet euch zunächst wo ungefähr euer Schriftzug hängen soll und nehmt eine dementsprechend lange Kette. Ihr habt vorher am Schriftzug ja schon Ösen mit eingebaut, die nutzt ihr jetzt um die Kette zu befestigen und falls die Kette nicht so lang sein sollte, könnt ihr oder müsst ihr wahrscheinlich sogar noch einen Kettenverschluss mit einbauen. :)

Ich brauch für einen solchen Schriftzug ungefähr 30-35 Minuten. Mit Biegen und Stickgarn 'befestigen'. Es dauert also nicht eeeewig, aber schnell geht es auch nicht. Ich empfehle einfach nebenbei etwas TV zu schauen oder online Videos/Lieblingsserien :)
Da ist basteln immer eine ganz schöne Nebenbeschäftigung.


Die Kette ist meiner Meinung nach echt niedlich und das tolle dadran ist, dass man sie farblich ganz an einen selbst anpassen kann. Stickgarn gibt es in sooooooo vielen Farben, da sollte für jeden etwas dabei sein!
Ich würde mich über Fotos von euren Schmuckstücken freuen, falls ihr nun vorhabt diese Kette nachzumachen! :)

Wie gefallen euch die Ketten(anhänger)?


Kommentare:

  1. Ich fällt nur ein Wort ein: WUNDERSCHÖÖÖN
    Was man nicht alles mit ein wenig Kreativität selber machen kann.

    Lieben Gruß und schönes Wochenende
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schön *-* Danke für die Anleitung, finde das mit dem Garn einfach genial, da man da auch mit den Farben spielen kann.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  3. Super hübsch. Das werde ich mir auf jeden Fall merken und umsetzen, wenn ich mal wieder Lust auf ein DIY habe (:

    AntwortenLöschen
  4. Richtig schön, werde ich auf jeden Fall mal versuchen nach zu machen :)

    Liebe Grüße
    Jasmin
    http://fly-awaywith-me.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Idee, ich würde am liebsten sofort mit Basteln anfangen :)

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Anleitung! Daran werde ich mich auch mal versuchen :)

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!