Mittwoch, 4. August 2010

DIY: Mug Painting

Einen schoenen Abend euch Lieben!
Ich hoff ich nerv euch nicht schon :D

Vielleicht moegens einige schon gelesen haben, eine der angebotenen Nachmittagsprogramme waehernd
meiner Sprachreise, die zweimal pro Woche stattgefunden waren war 'Art'
Ich hab natuerlich einen Luftsprung gemacht, als ich mitgekriegt habe was fuer Sachen da 'kreiert' werden.
In der ersten 'Art'-Lesson oder was auch immer haben wir Mugs bemalt. Tassen.
Also eine richtige Anleitung braucht man fuer sowas nicht.

Ihr braucht:
•eine 'nackte' Porzellan-Tasse
•Pinsel/Schwamm
•vielleicht Klebeband
•Porzellanfarbe

Ihr malt mit Hilfe eines Pinsels oder eines Schwammes euer gewuenschtes Motiv oder sonst was auf die Tasse. Oder ihr koennt Flaechen mit dem Klebeband abkleben und somit gerade Linien fuer z.B. große Buchstaben schaffen. Wenn ihr fertig mit eurem Kunstwerk seid, lasst die Farbe erstmal 24 
Stunden trocknen. Danach braucht ihr die Tasse nur noch fuer 35 Minuten bei 160°  in den Ofen zu stellen, damit die Farbe haften bleibt. Und Feertig ist eure Tasse.

So sah meine aus:

 Chester ist der Name der Stadt, in der ich war.
Diese Stadt ist wundervoll. Einfach nur toll.
___
Sowas sind natuerlich die tollsten Erinnerungsstuecke die man mit nach
Hause nehmen kann. Nichts was ich gekauft habe wird mich so sehr an meine tolle
und zu kurze Zeit in Chester erinnern wie diese Tasse. Klingt total verrueckt :D -.-
Und die Tasse nochmal von der anderen Seite des Henkels...


Kommentare:

  1. wie süüüss die tassen sind :D

    dankeschön...aber hatte ich leider nicht so..war alles ein bisschen hektisch :D
    ohh in welchem warst du in ffm oder bremen??

    na klaa :D die kommt morgen denke ich vllt auch in einem video :)

    AntwortenLöschen
  2. okeii meine frage hat sich schon beantwortet sorry...du warst in england oder?? :D...du glüüüückliche :)

    AntwortenLöschen
  3. schöne tassen :)

    vielen dank, ich hoffe auch das ich bald wieder fit bin!!
    :*

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!