Donnerstag, 26. Mai 2011

Review: Peel off Gesichtsmaske - Rival de Loop

Hallihallo meine Lieben! :)

Jaa, ich tipp jetzt endlich mal die erste Review seit laaangem. Fangen wir gleich mal an. Es soll heute um die Peel off Gesichtsmaske von Rival de Loop gehen, für die ihr für 2 Anwendungen 0,49€ beim Rossmann zahlt. 
Die Maske enthält Aloe Vera sowie Kamillenextrakt. 2x 8 ml erhaltet ihr. Die Maske hat zwei 'Kammern', damit es sich leichter gestalten lässt die Maske auch für zwei Anwendungen zu nutzen. Ich habe aber leider nur noch ein Bild von der oberen 'Kammer'.

Auftrag:
Die Maske lässt sich recht gut auftragen und verstreichen, auch wenn ihre Konsistenz eventuell anders ist als wie von anderen Masken. Sie ist etwas klebrig/schleimig ähnlich. Bevor ich anfange eine Maske aufzutragen leg ich mir ein Kosmetiktuch als Unterlage zurecht, falls etwas runtertropft und eines zum Hände saubermachen später. Meine Masken trage ich generell immer mit den Fingern auf. Die Maske lässt sich nach dem auftragen auch sofort leicht abrubbeln von den Fingern. Es kann sein, dass bei den ersten ein zwei Anwendungen die Maske leicht in den Augen brennt, wenn ihr sie darunter auftragt. Ich hatte dieses Probelm bei den ersten Anwendungen und habe es jetzt alle 5 Anwendungen oder so auch. Es brennt leicht, aber dennoch will ich euch vorgewarnt haben. Brennt es dann blinzelt mit den Augen. So umgeh ich das Problem. Ob es bei euch so klappen wird weiß ich nicht.

Trockenzeit:
Ich trage die Maske mittelmäßig dick/dünn auf und brauche ungefähr 8 Minuten bis sie getrocknet ist, aber ich achte meist gar nicht auf die Uhrzeit sondern eher darauf ob die Maske schon komplett durchgetrocknet ist. Ich nutze nicht den ganzen Inhalt einer Kammer. Ich schmier mir auch nichts auf's Dekoltee also wird die Trockenzeit je nach Dicke des Auftrags von der Maske variieren. Aufjedenfall warte ich bis die Maske komplett durchgetrocknet ist und es sich so anfühlt auf der Haut, als wäre sie ganz straff und ihr könntet nicht grinsen ohne die Maske kaputt zu machen um sie dann in einem ganzen (nicht Ruck, sondern schön langsam) abzuziehen. Dies klappt auch, was ihr an folgenden Bildern sehen werdet.

Peel off:
Das Abziehen an sich tut überhaupt nicht weh und gestaltet sich als sehr leicht. Ihr solltet nur aufpassen, dass sich zuvor beim Auftrag nicht zuviele Haare mit in der Maske verfangen haben und wenn doch, die vorm Abziehen erstmal von der Maske entfernen, bevor ihr diese von eurem Gesicht abzieht. Ich beginne beim Abziehen am Kinn und zieh die Maske dann langsam bis zur Stirn ab.
So, oder in zwei, drei Teilen lässt sich die Maske problemlos ablösen.

Wirkung:
Die Maske wirkt sofort würde ich sagen. Nach dem abpeelen oder abziehen der Maske merke ich, dass meine Haut aufjedenfall etwas weicher ist. Die obersten abgestorbenen Hautschüppchen scheinen mit abgezogen worden sein und das wird man auch an der Struktur der Reste der Maske erkennen. Sie reinigt auch, aber hat natürlich keinen Superhyperduper-Effekt den ihr sofort im Spiegel erkennt. Ihr merkt es einfach, wenn ihr über eure Haut fahrt und das Gefühl anders ist als wie zuvor.
Ihr könnt viell. die etwas dunkleren Stellen sehn. Ich schätze Mitesser? o.O
Und hier kann man noch sehr gut die Struktur der Maskenoberfläche sehen, die sich der Hautoberfläche angepasst hat indem sie die Hautschüppchen der obersten Schicht mitzieht.

Fazit: 
Ich persönlich kann euch die Maske empfehlen. Das ist keine Maske die ich erst auf zwei Anwendungen getestet habe, sondern eine die ich schon seit ungefähr 18 Monaten mehr oder weniger regelmäßig und gerne nutze. Wobei ich auf Mädelsabenden meistens andere Masken bevorzuge. Ich sehe bei mir eine Wirkung oder fühle eine. Sie ist günstig. Ich vertrage sie.

Ich möchte die Interessierten an der Maske bitten sie doch vorher auszuprobieren, da ich das Gefühl habe, dass auf diese Maske man leichter empfindlich reagiert als andere. Also vorher austesten und vielleicht nicht vor einer Verabredung das erste mal auftragen. Wobei bisher ich von Freundinnen noch nie gehört habe, dass sie allergisch auf die Maske reagiert haben. Ich hatte bei einer Anwendung jedoch mal leichten Ausschlag. Nur bei einer, ich kenn den Grund nicht, aber dieses eine Mal hatte mich wie ihr seht und lest nicht abgeschreckt.

Kennt jemand die Maske? Habt ihr Fragen?

Kommentare:

  1. Ich vertrage sie zwar, aber eine Wirkung erzielt sie bei mir nicht :S

    AntwortenLöschen
  2. Sieht interessant aus. Muss ich mir mal kaufen. :)

    Guck mal, ich hab dir zwei Blogawards verliehen. :)
    http://my-pink-fairytale.blogspot.com/2011/05/kreativ-blogger-award-one-lovely-blog.html

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!