Freitag, 10. Juni 2011

DIY: Starbucks-Pinselaufbewahrung

Hallihallo meine Lieben! :)

Haach, was bin ich froh euch mal wieder ein mehr oder weniger vernünftiges DIY präsentieren zu können. Da ich nun einen Schminktisch habe dachte ich, ich dekorier ihn mir ein bisschen. Mein Schminktisch ist wiiirklich klein, weil ich in meinem Zimmer ansonsten keinen anderen morgens gut belichteten Platz habe. Deshalb werd ich wohl nicht alle Dekoideen umsetzen beziehungsweise mir auch demnächst erstmal einen kleinen Beistelltisch oder eine Minikommode kaufen, um dort die Sachen zu verstauen, damit es AUF dem Tisch ordentlich aussieht. Momentan steht dort nämlich noch meine Kiste mit Lippenstiften und anderes, was nicht in die Schubladen gepasst hat. Der mitbestellte Hocker kommt erst im Juli. Den Schminktisch wollte ich euch eigentlich erst zeigen, wenn da ein Problem geklärt hat. Bisher hat mich der Service des Onlineshops aber noch nicht unbedingt beeindruckt... Aber ihr werdet noch davon lesen ;) Fangen wir aber erstmal mit dem Tutorial an. So sieht das Ergebnis später aus:

Ihr braucht:
Plastikbecher von Starbucks
kleinen Plastikbecher
kleine Dekosteine
Was vorher drin war... :D
Das ganze Tutorial ist total simpel. Ich habe diesen Becher ganz spontan gebastelt. Beziehungsweise mir vorher nicht viel bei gedacht. Etwas komplizierter war es beim Einfüllen der Steinchen, das hat mehr Zeit gebraucht als gedachht. Insgesamt habe ich aber vielleicht so 15 Minuten am Becher gesessen? :)
Man nehme Starbucksbecher und Plastikbecher....
Legt den Plastikbecher in die Starbucksdingens um zu schauen wie groß der Unterschied ist...
Und schneidet dann den Rand des Plastikbechers ab. Es wäre schlauer von mir gewesen mehr abzuschneiden und später den Boden einfach mit mehr cm an Dekosteinen zu füllen bevor ich den Becher hineinsetze. Aber auf die Idee bin ich in dem Moment nicht gekommen, was ich stattdessen gemacht habe um dieses dann entstandenen 'Tiefenproblem' zu beheben seht ihr ja gleich ;)
Den Boden hab ich dann also erstmal mit Steinen gefüllt, damit beim hochheben des Starbucksbechers nicht der Boden des Plastikbechers zu sehen ist. Wie gesagt ich hätte den Boden mit mehr Steinen füllen müssen un den Plastikbecher kleiner schneiden müssen...
Der Plastikbecher wird nun mittig hineingesetzt und am Rand entlang füllt ihr langsam die Dekosteine. Das dauert, wenn ihr nicht zuu viel in den Plastikbecher ausversehen schütten wollt. Das war der Grund, warum das DIY länger gedauert hat, als ich erwartet hätte. Schwierig war's aber nicht. Muss nur halt langsam gemacht werden. Achtet darauf, dass später an den 'Wänden' überall gleich viele Steine sind.
Und so sieht das dann aus, mehr Steine würd ich nicht reintuen, denn sonst fallen sie in den kleinen Plastikbecher ;) :D
 So sieht's von oben aus.
Und so hab ich dann mein eben angesprochenes Problem gelöst. Wattepads :D Gaanz viele, denn ich hatte auch nicht beachtet, dass meine Zoeva-Pinsel so klein sind und die müssen ja noch aus den Deckel rausragen.
Mit Deckel und mit Pinseln :)
Fertig!!!

Dieses Deko-DIY gefällt mir tootal gut und der Becher macht sich auch gut an meinem Schminktisch. Ich mach mir nur sorgen, sollte das Ding mal umkippen :/ Aber es ist auch ein Hingucker. So sehr wie Starbucks immer gehypt wird wird auch jetzt immer zweimal zu meinen Zoeva Pinseln geschaut und dann erstaunt gesagt 'Das ist ja von Starbuck's'. Hat auch einen ganz hübschen Effekt, dass die Steine nur so am Rande sind. :)


Wie gefällt euch das DIY?

Kommentare:

  1. hui, hübsches tut =)
    sieht auch echt toll aus! aber ich glaube mir wäre die öffnung zu klein, habe auch ein paar mehr pinsel, die würden gar nicht alle reinpassen... aber total tolle idee :D

    AntwortenLöschen
  2. Ja, meine anderen Pinsel hab ich auch in der Schublade verstaut... :D :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine tolle Idee.nur wäre auch mir die Öffnung zu klein.

    AntwortenLöschen
  4. WOW
    Eine echt hübsche und gleichzeitig dekorative Idee :)
    Mach ich vielleicht auch mal! Sieht toll aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wirklich sehr hübsch aus ^.^
    Werde ich auch mal machen :)

    Aber was sind denn das für tolle Eiffeltürmchen da im Hintergrund *neugierig*? Die sehen super aus, da werd ich als Eiffelturm-Suchti ganz neidisch! :D

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus! Du bist ja kreativ! LG

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine fetzige Idee ^^!

    AntwortenLöschen
  8. sieht hübsch aus - wir haben Coffeeshop in der Stadt & die Becher sehen fast gleich aus :) mal schauen, ob ich mir das auch bastel :) danke für die Idee

    AntwortenLöschen
  9. Also ich finde, dass sieht super aus, das Starbuckssymbol kommt super raus, als Deko macht das echt was her.
    Leider haben wir keinen Starbucks in der Nähe, wobei das Loch echt klein ist, aber für solche Lidschatten/kleinen Pinsel nicht schlecht ist.

    AntwortenLöschen
  10. sehr schöne Idee!
    ich hätte wahrscheinlich einfach den gesamten Becher mit den Steinchen gefüllt und dort die Pinsel einfach reingepiekst - dann passen auch mehr rein ;)

    AntwortenLöschen
  11. süsse idee, nur passt nicht viel rein

    AntwortenLöschen
  12. Super Idee, was ganz einfaches eigentlich, nur drauf kommen muss man erst ein mal :D Toll!

    AntwortenLöschen
  13. Sieht echt super aus :)
    Ich hab das letztens mit Teelichthaltern gemacht.
    Ich hatte so ein großes Glas mit Bommeln dran (es sieht auch nicht aus wie ein Teelichthalter) Und hab da Sand und Dekosteinchen reingefüllt, sieht echt schick aus :)

    AntwortenLöschen
  14. Da ist ja mein Becher und meine Hand im Hintergrund. Cooool! xD
    Hab gar nicht gemerkt, dass du den Becher an diesem Tag mitgenommen hast. Ich dachte du hast ihn, wie ich, weggeschmissen. =P
    Die Idee ist aber echt super. Gefällt mir. =)
    My Pink Fairytale

    AntwortenLöschen
  15. haha, ne, Aschaffenburg diesmal nicht. <3 ich hoff's auch, aber solche Tage muss man wohl überstehen :D

    den Starbucksbecher-Pinselhalter finde ich toll *-* Irgendwie verschwinden die nur immer bei mir sobald sie leer sind >w< selbst wenn ich sie spüle und trocknen lasse, irgendwer schmeißt sie weg :D aber tolle Idee *-*

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaube ich muß auch mal wieder zu Starbucks...is nur leider gar net so leicht wenn ma auf m Dorf wohnt...

    Aber verwendung hätte ich durchaus auch für solche tollen Dekorativen Becher :D

    http://www.evekreativ.blogspot.com

    LG Eve

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinn, eine echt gute Idee!

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  18. Sieht sehr süß aus!
    Ich habe auch schon lange 2 Starbucks-Becher auf meinem Schreibtisch, für meine Stifte!

    Bei mir sieht das Ganze etwas langweiliger aus, weil ich einfach nur weißes Papier an den Rand geklebt hab. (Kleiner Vorteil ist allerdings, dass ich dann deutlich mehr Stife rein bekomme, als du Pinsel!)

    Gefällt mir trotzdem sehr gut!



    LG
    http://sommerlibelle.jimdo.com/

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!