Montag, 13. Juni 2011

Meine Rot-Farb-Phase

Hallihallo meine Lieben! :)

Tut mir Leid, dass ich mich Samstag und Sonntag nicht gemeldet habe, aber ich war das Wochenende bisher zu beschäftigt und konnte deshalb nicht bloggen. Weil Samstag so schönes Wetter war habe ich mit einigen Freundinnen bei mir im Garten gepicknickt und Sonntag war ich in Aschaffenburg, Vietnamesen werden an dieser Stelle evtl. wissen was ich da getrieben habe. :D Naja zumindest bin ich da nicht nakküsch hingegangen und ich dachte ich zeig euch mein Outfit, welches ich dort getragen habe und zuvor auch in ähnlicher Weise in der Schule, viell. kommt das auch noch online. Zuumindest ähm. Ja was wollte ich jetzt schreiben. Achja, die Fotos wurden eher zufällig gemacht und sind jetzt nicht unebdingt super für ein Outfit-Post geeignet, aber egal. Und ich hab jetzt gerade nämlich nicht soo viel Zeit ich bin nämlich erst nachmittags nach hause gekommen und gammel seit dem eigentlich so vor mir hin deshalb wieder ein Outfitpost. Ich muss auch mal schauen, was die nächsten Tage online kommt. Ich bin grad ein bisschen ideenlos...
Dieses Foto ist von heute, wo ich mir morgens die Haare wieder glatt gemacht hatte. Halb Locken mehr oder weniger sah nicht so gut aus.
Hier hab ich noch Locken. Also das Foto ist von Sonntag
Naja, der Blick ist noch einigermaßen mehr oder weniger akzeptabel, weshalb ihr mich hier mal nicht zensiert seht.

Ich trug:
Cardigan - Zara
Oberteil - Mangooutlet
Jeans - s.oliver (suuupereng) -.-
High Heels- no name von Mallorca
Tasche - Flohmarkt
Uhr - Danish Design
I ♥ London-Armband - London
Armband schwarz - Mallorca

Ich muss zugeben. Ich hab mich in die Farbe rot aber vor allen Dingen in diesen roten Cardigan verliebt *__*
Ich mag ihn toootal. Hihi. :) Vielleicht sollte ich mal schauen, ob es noch andere rottöne gibt. So. Ich glaub ich werd jetzt generell in nächster Zeit die Augen offen halten. Ich habe eine rot-Phase. Achja, ich hab morgen Bundesjugendspiele. Klasse. Und dann bin ich das ganze Wochenende also gestern zum Teil und heute auf High Heels gelaufen. Schlaaaau. :) nicht. Naja und meine Hose war sooo eng. Also ich hab sie mir im Januar gekauft und wenn ich zulange eingesackt auf dem Boden sitze, also nicht aufrecht dann wird das um den Bauch herum zu eng. Was mach ich abends einfach.... Jaa, ich hab mir die Hose aufgeknöpft. Das Oberteil war ja lang genug. :D Hat man nicht gesehen.... Genau dasselbe habe ich übrigens dann heute an der Raststätte gemacht, als wir bei Nordsee gegessen haben. Und was noch, achja. Sonntag morgen hatte ich noch einen Spitzenrock an und zwar hatte ich dann dieses Outfit an, mit dem roten Cardigan darüber:
mit dem roten Cardigan dadrüber. Aber dann habe ich mich umgezogen, weil dieser Rock beim gehen sooft etwas höher gerutscht ist (natürlich nicht höher, als er darf). War aber trotzdem doof. Naja und ähm ja so einige Typen reagieren wohl schon bei ein bisschen Frauen-Bein seeehr sehr Testosteron-gesteuert. Deshalb die andere Hose. Und auch nicht die Shorts, die ich sicherhaltshalber mitgebracht habe. Wobei ich glaube bei Shorts und Sandalen oder Ballerinas hätte keiner gepfiffen? Vielleicht lag's ja an der Kombi-Rock und Absatz? Keein plan, will ich mich auch nicht mit beschäftigen.

Habt ihr momentan eine Farb-Phase? Wie gefällt euch das Outfit?

Kommentare:

  1. Wundervolles Outfit! :)
    Ich mag total enge Hosen, auch wenn die manchmal leicht unbequem sind.
    Wir waren mal in einer Gaststätte essen und da gabs es ein riiiesiges Schnitzel. Meine Hose wurde während des Essens so eng, dass ich sie auch heimlich aufmachen musste. Ich saß ja am Tisch und hat keiner gesehen. :D
    My Pink Fairytale

    AntwortenLöschen
  2. Das Outfit ist wunderschön, aber das 2. ist auch nicht schlecht. Gefällt mir nicht so gut wie das erste aber nja. (:

    Hach ja, ich liebe es wie du schreibst. x) ♥

    Liebste Grüße ♥
    Lucie

    AntwortenLöschen
  3. dein outfit mit dem rock sieht super gut aus :D
    un rot steht dir...finde ich :D

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!