Donnerstag, 9. Dezember 2010

Cookiestempel - Klappe die Erste

Hallihallo meine Süßen! :)

Ich hab mich seit Montag nicht gemeldet und fühl mich
unglaublich schuldig, aber wenn ich von der Schule nach hause komme
bin ich schon im Halbschlaf und hab keine Kraft mehr auch noch hier so viel zu bloggen. :D Wenn ich schon daran denke, wieviele Posts ich nachlesen
werde, von den Blogs die ich verfolge. Oh -.-' 

Wahrscheinlich als eine der letzten berichte auch ich nun über
mein Produkt, welches ich durch die Bloggeraktion von yomoy.de
erhalten habe. Mein Produkt der Home Made Keksstempel ist aus der 
Kategorie Weihnachtsgeschenk Freundin und der Kostenpunkt liegt bei
12,90€.

Die Idee an sich von einem solchen Stempel gefällt mir total gut.
Ich war äußerst überrascht, wie ich schon hier berichtet habe, dass
der Stempel so groß ist. Über die Größe hätte ich mich aber informieren können,
denn sie steht auf der Internetseite in der Beschreibung, aber so wie ich halt bin
 hab ich die Produktbeschreibungen völlig missachtet. Mit einem Durchmesser von ungefähr 7 cm sind das schon echt große Kekse, die ich stempeln soll.
Gestern hab ich mich nun rangewagt. Mitgeliefert wird der Keksstempel mit einem Rezept, welches ich auch genutzt hab. Ich hab mir also kein eigenes rausgesucht. Allerdings hab ich noch Schokolade hinzugefügt, einfach weil ich Schokolade mag
:D

Ihr braucht und geht folgend vor:
Ich denke jeder von euch ist des Englischem einigermaßen mächtig und versteht die Anweisungen ;) Wenn nicht, soo verkehrt wird der Googletranslator auch nicht bei einem Rezept sein. Das Rezept reicht für ca. 16 Kekse aus.
Das Stempeln der Kekskugeln zu einem flach-runden Keks gestaltet sich nicht sehr schwierig. Es ist aber empfehleneswert den Stempel nach jedem Mal leicht
einzumehlen, damit der Teig nicht haften bleibt. 

So sah das ganze dann vor dem in den Ofen schieben aus:




 Wie ihr seht, sind die Kekse wirklich groß und sie sind im Ofen
weiter auseinander gegangen. :/ Das Draufgestempelte ist kaum noch zu erkennen. Ich hätt es gern gehabt, wenn die Kekse genauso geblieben wären, wie ich sie gestempelt habe. Schließlich wurde dieses Rezept mitgeliefert, aber es scheint sich ja zumindest nicht zum Stempeln zu eignen. Das Rezept an sich aber ist wirklich gut. Die Kekse schmecken. :) Und duften tut es heeerrlich im ganzen Haus nach diesen Keksen.  Ich werd das auf jedenfall nochmal probieren, dann
allerdings mit einem anderen Rezept!

Kennt ihr vielleicht ein Rezept von welchem ihr denkt, dass es geeignet wäre?


Kommentare:

  1. Ach herrje, ist ja geil, dass der Stempel mit dem speziell mitgelieferten Rezept nicht funktioniert XD. Naja, wenns schmeckt ist natürlich gut ^_^. Leider kenne ich mich mit Keksteig nicht so aus, also kann ich dir keine Tipps geben.
    Lg
    -->San
    http://supersanjess.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. sehen aber trotzdem sehr lecker aus :)

    http://www.fashion-rebell.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht probierst du es mal mit so einem normalen Butterkeksteig :p die gehen ja nicht so arg auseinander..

    :*

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja cool.
    Schade,dass es beim ersten Anlauf nicht geklappt hat.

    Liebe Grüße
    Hana

    AntwortenLöschen
  5. Oh.. da hast du also einen Riiiiiiiiiiesenkeks gebacken! <3

    Ich kenn mich mit Keksrezepten leider auch nicht aus, aber hoffentlich findest du was passendes.

    AntwortenLöschen
  6. mhmmm sieht das lecker aus.. hoffentlich hast du mir paar übrig gelassen :P hehe lg

    AntwortenLöschen
  7. Schade, dass es nicht geklappt hat. Aber lecker sehen die Cookies aber aus.

    AntwortenLöschen
  8. ich hab es auch noch nicht geschafft meine Mikrowellen-Kuchen zu backen, einfach weil ich noch keine Zeit hatte :( du bist also nicht die letzte, die ihren yomoy Bericht schreibt ;)

    AntwortenLöschen
  9. hey(:
    Die Ketten sind von Asos ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  10. Ja, die 2 Räuber sind tot und eine Polizistin wurde verletzt durch eine Kugel.

    Bin auch tierisch froh das ich da net dabei war. Wäre total geschockt gewesen :/ Bin ich auch so schon!

    Nee, habe damit net gerechnet. Gerade hier °_°

    Die Cookies sind cool! Aber man erkennt sie wenn sie fertig sind, garnicht so gut bzw den Stempel nicht, oder?

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen :)
    versuch es doch mal mit weniger oder keinem Backpulver :)
    die Kekse sehen aber trotzdem richtig lecker aus- vor allem mit den Schokostückchen. :D
    lg Katie <3

    http://lune-lunedemiel.blogspot.com
    P.S.: haben ein riesen Gewinnspiel gestartet, kannst ja mal vorbei schauen. ;)

    AntwortenLöschen
  12. Die Kekese sehn trotzdem lecker aus :)

    Die Tops von New Yorker haben beide so um die 12€ gekostet (hab ich leider vergessen ;) )

    Mal schaun vlt schreib ich mal einen Post über meine Kleider, nur sind die meisten schwarz und schauen sehr ähnlich aus haha ;D

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe chocolate chip cookies! Ich hab dir übrigens einen blogaward verliehen: http://iamnotyourrobot.blogspot.com/2010/12/danke-magdalena-von-httplife-and-others.html lg

    AntwortenLöschen
  14. wie blöd, dass die auseinander gegangen sind! sehen nämlich vorher noch richtig super aus :) wäre auch eine super geschenkidee *g*

    liebe grüße

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!