Mittwoch, 15. Dezember 2010

Cookiestempel - Klappe die Zweite

Hallihallo meine Süßen! :)

Ich glaub ich hatte es irgendwo schonmal kurz erwähnt,
dass ich mich nochmals mit dem Cookiestempel versucht habe.
Und zwar hat meine Mum Freitag morgen schon den Teig vorbereitet,
um mit mir und meinen Geschwistern Kekste auszustechen. Letzendlich 
wollte mein kleiner Bruder aber nicht mitmachen, also haben nur meine
Mum, meine kleine Schwester und ich über dem Küchentisch gesessen.

Fakten zum Cookiestempel sowie den missglückten ersten Versuch
könnt ihr diesem Post entnehmen.
Aber grob gesagt, den Stempel gibts für 12,90€ bei yomoy.de!

Ihr braucht:
200-250 g Fett
150 g Zucker
1 Ei
1 Eigelb
1 Prise Salz
Zitronengelb/ 1 Vanillezucker
375 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver

Ihr bereitet den Rührteig also mit den Zutaten zu und stellt ihn anschließend 1
Stunde kalt. Stecht mit Förmchen den Teig aus oder was auch immer :) Anschließend
bei 210-150°C im Ofen für 12-15 Minuten backen!

Wie ihr seht, hat es diesmal wesentlich besser geklappt. Was zuvor hinein-
gestempelt wurde ist noch zu lesen. Und schmecken tun die Kekse auch.
Schließlich verwendet meine Mum dieses Rezept schon sehr lange :)


Bis eben hab ich übrigends schon drei Weihnachtsgeschenke eingepackt.
Und irgendwie hat mich das totaaal in Weihnachtsstimmung gebracht :'D *__*
 
 Mein Fazit zum Cookiestempel: Ich find ihn grandios, ob ich ihn mir allerdings
zum Preis von 12,90€ selbst gegönnt hätte ist fragwürdig. Es ist ein echt cooler
Hingucker. Kurios find ich's aber, dass das mitgelieferte Rezept halt nicht
für den Stempel geeignet war. Geschmeckt hatte es aber immerhin ;)
Das Stempeln gestaltet sich nicht als schwierig und es gibt bei Gästen immer
verwunderte Blicke, wenn diese Cookies serviert werden!

Kommentare:

  1. So finde ich die Idee auch nicht schlecht, würde mir den Stempel für den Preis aber auch nicht holen.

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, mach die Kekse wenn ich wiederkomme! :)

    T.
    :*

    AntwortenLöschen
  3. die Kekse sehen fantastisch aus *_*!! Ich krieg hunger...

    AntwortenLöschen
  4. Sehen vieel besser aus, als letztes mal :D
    & vorallem lecker!
    Aber 13€ hätte ich warscheinlich nicht ausgegeben..
    Wenn du magst kann ich mal schauen ob ich den Lack noch find dann könnt ich ihn dir schicken.. habe letztens nämlich noch einen unangetasteten Aufsteller gefunden und bei einem anderen DM gibts die Sachen auch immer.
    Gib mir einfach bescheid :)

    :**

    AntwortenLöschen
  5. Für dieses Ergebnis wäre mir der Keks-Stempel net wert gewesen. Dann doch lieber die traditionellen süßen Ausstechförmchen =)

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass das zweite Rezept endlich geklappt hat.
    Aber seehr dumm, dass das dazugehörige Rezept nicht mit dem Stempel funktioniert.
    Die Kekse sehen echt lecker aus! =)

    AntwortenLöschen
  7. süße kekse und mit dem stempel eine gute idee :) ich backe nächste woche nochmal mit freundinnen!
    lg

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!