Donnerstag, 17. März 2011

What I wore today.

Hallihallo ihr Lieben! :)

Weil's heute etwas schneller gehen soll, weil ich grad etwas faul bin kommt heute ein Outfitpost, da ich zu den anderen vorbereiteten Entrys noch keine Fotos auf dem Computer habe. Mir ist übrigens aufgefallen (naja aufgefallen ist es mir eigentlich schon länger), dass ich meistens grau, beige Töne anhabe und meine Oberteile überwiegend weiß sind :'D Laaangweilig. Aber was soll's ich fühl mich wohl. Und die fähigkeiten Kleidungsstücke vorteilhaft und gut zu kombinieren habe ich sowieso nicht >.< Und wo ich schon beim Blubbern bin, ich bin wieder etwas krank. Mein Hals kratzt wie sonst was und ich war auch heute wieder bei der Apotheke um mir meine Salbeibonbons des Vertrauens wieder zu kaufen, weil ich die, die wir momentan zuhause haben irgendwie nicht vertrage :( Meine Stimme ist außerdem seit der Mittagspause heute in der Schule nur noch am Abkratzen und ich versuch so weeeenig wie möglich zu reden (was für meine Verhältnisse echt schwer ist und im Vergleich zu anderen dennoch viel Geplapper ist)
Egal. Nun mein Outfit: (UNSPEKTAKULÄR, aber was soll's)


Ich trage:
 Cardigan - Zara
Oberteil - Orsay
Necklace - H&M
Jeans - Esprit
Stiefel - Primark
Uhr - Danish Design
Armband- Geschenk von Cousine aus USA
Entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder, sie wurden gerade in Eile geschossen.
Ich muss sagen, dass ich die Jeans von Esprit wirklich tooootal liebe und gerne trage. Die Kette von H&M passt meiner Meinung nach irgendwie zum Outfit, aber weiß jemand wo es eine Kette in selber Art nur mit einem größeren Anhänger gibt? Von weitem sieht man meine Kette a la Minifarbtüpferl nicht :( Außerdem hab ich noch einen fetten Schlauchschal von H&M getragen, aufgrund der oben genannten Halsschmerzen.

Ich schau mir jetzt Germany's next Topmodel an. Zwischendurch werde ich auf n-tv schalten und mich über die Lage in Japan informieren :/ Verfolgt ihr die Geschehnisse ebenfalls? Ich bin schockiert, entsetzt und sitz manchmal wirklich nur vorm Fernseher und krieg den Mund nicht mehr zu. Wieviele Leute da gar keine Möglichkeiten haben aus der Stadt/ dem Land zu kommen, wie teuer zum Teil die flüge geworden sind, oder wie die Tsunamibetroffenen auch gar keine Reisepässe und vielleicht auch grad das Geld nicht haben, um zu entkommen. Wieviel sie an lieben Menschen aus ihrem Umfeld, ihrer Bleibe und Arbeit verloren haben - zum Teil müssen einige von ganz vorne anfangen und das vermutlich noch nicht mal in der selben Stadt sondern woanders. Und alles kommt auf einmal auf sie zu. Ich bin beeindruckt, wieviele von ihnen die Situation noch so ruhig angehen. Und vor allem auch beeindruckt bin ich von den Technikern, die ihr Leben opfern und versuchen die Kernschmelze zu verhindern, auch wenn es momentan nicht sehr gut aussieht. Denn, dass sie ihr Leben opfern ist allen klar. Das einzige was ich sagen könnte ist, dass ich so etwas nervlich nie und nimmer durchstehen können. Ich will auch gar nicht mehr hierherschreiben, bevor mir noch jemand doofe Kommentare hinterlässt, dass ich dieses Thema nicht ansprechen sollte. Ich denke wir sind alle betroffen und hoffen mitsamt den Japanern und der Welt, dass ein Wunder geschieht und das allerschlimmste vermieden werden kann.
Und in diesen Momenten erscheinen unsere Wehwechen klein wie ein Sandkorn auf der Welt.

Kommentare:

  1. Das Outfit ist wunderschön. <3
    Ich liebe weiß und beige Töne. Man kann sie einfach total gut kombinieren!

    Die Kette und die Hose finde ich besonders schön. Eigentlich ist alles schön!

    Liebste Grüße. <3
    Lucie

    AntwortenLöschen
  2. Heutzutage benehmen die Ausbilder sich auch wie scheisse. Die haben einfach zu hohe Ansprüche für harmlose Berufe wie Verkäuferin -.-

    Ach danke .. ja ist ein altes Design sozusagen :D

    Ich find dein Outfit übrigens schööön ^^

    AntwortenLöschen
  3. Dein Outfit mag ich total gerne, ich mag generell graue Hosen. Die Kette fand ich auch sehr schön, aber ebenfalls zu klein, wobei ich einige sehr große Anhänger auch super hässlig finde. H&M darf in sachen Accessoires gerne bisschem mehr Primarkmäßig werden :)

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!