Freitag, 7. Januar 2011

DIY: Rosenohrringe

Hallihallo meine Süßen! :)

Ich hab mal wieder ein DIY auf die Beine gestellt und zwar bin ich nun Mittwoch zufällig über eines der Materialien 'gestolpert' und zwar Fimo. Gefunden hab ich's nämlich bei Müller in der Bastelabteilung für nur 2,29€. Sehen werdet ihr es auch im nächsten Haul. Naja, zumindest wollte ich zuerst eine Kette machen, aber ich habe nur eine Farbe mitgenommen weshalb die Kette nun noch etwas warten muss. Aber weil ich es nicht abwarten konnte hab ich mich schonmal rangesetzt und was anderes gemacht. Bei rausgekommen sind Ohrringe (und ein Armband, welches ebenfalls noch folgt) Es ist suuuper einfach. Wirklich und das sag ich nicht einfach nur so. :)

Ihr braucht:
Fimo
Ohrstecker

So sieht das Endergebnis später aus:

So sieht das Fimodingens aus Müller aus. Ich war heute übrigends in mehreren Bastelläden, welche alle ebenfalls Fimo geführt haben. Dürfte also nicht so schwer für euch sein es zu finden.

Um Rosen zu machen formt ihr erstmal einige kleine und gleichgroße Kügelchen. Zum Größenvergleich hab ich euch einen Streichholz danebengelegt
Die Kügelchen presst ihr platt, aber sodass sie etwas länglich werden.
Die langen 'Stecken' müssen nicht super gerade sein. Ich find es umso schöner, wenn sie ein bisschen ungleich sind. Falls jemand jetzt diesen Satz verstanden hat
Dann nehmt ihr eines der plattgedrückten Kugeln und rollt es ein, sodass es erstmal so aussieht wie hier oben.
Und so wird die Rose immer weiter aufgebaut. 'Plättchen' um 'Platchen' Ihr könnt eine weiter geöffnete Rose machen oder eine noch recht geschlossene. Das variiert je nachdem wie nah ihr nach oben hin das 'Plättchen' anlegt.
Entscheidet am besten spontan, wann eure Rose fertig ist, oder ob sie noch ein weiteres Rosenblatt gebrauchen könnte. Hier auf diesem Bild ist meine Rose schon fertig. :)

Das sind die paar Rosen, die ich gestern Abend gebastelt habe.


Damit das Fimo hart wird muss es für maximal 30 Minuten bei 110° C im Ofen verweilen

Habt ihr die Rosen fertig gebacken nehmt ihr sie und schmirgelt das Ende mit Sandpapier so ab, dass eine glatte Oberfläche entsteht...
..., denn an dieser glatten Oberfläche wird der Ohrstecker mit Kleber befestigt. Die Ohrstecker gibt's ebenfalls im Bastelladen.

Und fertig sind eure Rosenohrringe! :)


Ich muss selbst zugeben, dass ich absolut begeistert von Fimo bin und vor allem wie toll die Rosen doch aussehen, obwohl es so schnell und einfach geht. Also für den nicht wirklich großen Aufwand und den Preis her würde ich sagen, dass dieses DIY eines meiner Favoriten ist. Die Ohrringe sehen außerdem irgendwie süß, romantisch und auch elegant aus ;) Fimo gibt's übrigends noch in verschiiiedensten Farben.
Wie findet ihr die Ohrringe? 

Kommentare:

  1. oh die sind so geil *_*
    ich muss mir die unbedingt auch machen
    ich liebe deine kreativität :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich finde deinen Blog schrecklich toll!
    Die Ohrringe sehen klasse aus, werd ich bei Gelegenheit wohl auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  3. Großartige Idee *.*
    ich liebe Rosen.. das muss ich ungedingt nachmachen.. aah o.o

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee mal wieder mit Nachmach-Potenzial. Ich habe noch ca 10 Fimo Farben hier rum liegen :)
    lg
    ich hoffe dich störts nicht, dass du meine Inspiration bist? :D

    AntwortenLöschen
  5. wow ich wusste gar nicht das es sowas gibt o.o
    ich haette das wahrscheinlich nicht so gut hingekriegt wie du xD und ich muss sagen die sehen echt klasse aus! und ueber den Preis kann man auch nicht meckern :)

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen toll aus! Hm..ob ich da talentiert genug dazu bin? Hab irgendwie noch nie sowas "gebastelt", das lass ich lieber meine bessere Hälfte erledigen :D

    AntwortenLöschen
  7. die find ich totaaaaaaal schön :o :)
    ich denke ich werd mich auch mal dadran setzten, weil die faszieren mich grad echt :D
    Lg, L :):*

    AntwortenLöschen
  8. Wow das ist ja wirklich echt einfach. Und sieht am Ende dann soooo toll aus! =)
    Woher nimmst du nur immer die Ideen? =)

    AntwortenLöschen
  9. die rosen sind echt schön geworden. ich hätte gar nicht so viel geduld dazu.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine supertolle Idee! :) Toller Blog!

    AntwortenLöschen
  11. woooow :) das sieht mega gut aus, werde ich vielleicht auch mal ausprobieren, danke für die tolle Anleitung !! :) <3

    AntwortenLöschen
  12. Hey this is very cool !
    Best regards,
    Amy

    Check out my channel :)
    All girls talk about ... .

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich sehr hübsch! Ich glaube nur meine Geduld würde nicht ausreichen. :D

    AntwortenLöschen
  14. oh die sind so toll *-* ich wollte mir vor kurzem sogar Rosen-Ohrstecker kaufen :D hast du noch mehr Ideen, was für "Figuren" man mit Fimo formen könnte? Ich bin auch schon sehr gespannt auf Kette und Armband von dir ♥

    AntwortenLöschen
  15. wie schön :)
    hab früher mal fimo armbänder ausprobiert,
    das werd ich jetzt auch mal versuchen.
    danke dir :*

    vera, http://vereysnewperspective.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die Anleitung. Die Rosen sehen so toll aus. Früher als ich so 9 war, durften meine Schwester und ich auch immmer mit Fimo basteln ;)

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön!!

    Deine Rosen haben mich dazu bewogen das Ganze auch einmal auszuprobieren. Ich versuche schon seit zwei Tagen zu basteln. Aber meine Rosen sind nich im Entfernsten so schön wie die Deinen. Gibts einen Geheimtrick? ;)
    Ansonsten hilft nur weiter üben :D

    AntwortenLöschen
  18. ich hab sie mir heute auch gemacht :) klasse idee!

    AntwortenLöschen
  19. Hey, ich wollte mir die Kette gerade nachmachen, aber leider sind alle Bilder verschwunden...hast du sie etwa aus ihrer Quelle entfernt? Wie schade, zwar kann ich mich an der Anleitung sehr gut orientieren aber mit Bildern wäre es um ein vielfaches leichter!! Kannst du vielleicht mal schauen, ob da etwas schief gegangen ist? :D Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  20. Oh Ich hab eben das Achtung entdeckt :D Danke für die Erklärung, ich werde es jetzt trotzdem mal versuchen! LG C:

    AntwortenLöschen
  21. @ Freddie: Jaa, es tut mir wie gesagt wirklich Leid. Die Bilder werden ja wieder auftauchen und bis dahin wünsch ich dir gutes Gelingen beim basteln der Rosen ;)

    AntwortenLöschen
  22. Hey(:
    coole Idee!
    Ich wollte fragen, welchen Kleber du benutzt hast, weil ich gelesen hab, dass nicht jeder Funktioniert.. Liebe Grüße. (:

    AntwortenLöschen
  23. Der Kleber würde mich auch interessieren :)

    AntwortenLöschen
  24. Ja mich würde auch interessieren, welchen Kleber du benutzt hast um die Rose am Ohrsteckerrohling zu befestigen. Ich habs schon mit der Heißklebepistole und mit Sekundenkleber versucht. Bei beiden Klebern ist das aufgeklebte Fimoteil beim Rausnehmen des Ohrsteckers (also beim dran Ziehen) wieder abgefallen... :(

    AntwortenLöschen
  25. ich habe das ausprobiert, und ich muss sagen das ist der größte Dreck überhaupt! Das geht überhaupt nicht! Nichts hat geklappt! -.-

    AntwortenLöschen
  26. Wooho, Lass deinen Frust nicht gleich mal unter meinem Post los :(
    Also bei mir hat's wunderbar geklappt, bei meiner cousine, die es ohne mich gemacht hat ebenso. Und ich hab von anderen Bloggern auch schon positives Feedback beziehungsweise deren Links zu ihren Rosen gekriegt. Tut mir Leid, wenn's bei dir nicht geklappt hat. Ich steh dennoch zur Verfügung, solltest du doch irgendwie Fragen haben.

    AntwortenLöschen
  27. Ich hatte übrigens einen ganz normalen Sekundenkleber genutzt. einmal hatte ich auch einen Gelkleber von Uhu. Kommt vielleicht auf die Marke an? Mit Heißkleberpistole hab ich es noch nicht probiert. :)

    AntwortenLöschen
  28. Wundervoll, eben durch eine Freundin wiederentdeckt. :)
    Jetzt wo ich 19 Fimofarben habe, könnte ich das auch mal ausprobieren. <3

    AntwortenLöschen
  29. Die Ohrringe sind soo schön! Habe mir jetzt auch welche gemacht: http://dorolicious.blogspot.de/2012/04/diy-rosen-ohrringe.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Mit jedem Kommentar bereitet ihr mir eine kleine Freude.
Danke dafür!